Aktuelles


Information Gruppentraining

Aktuell können im Gruppentraining (montags) keine neuen Teilnehmer mit ihren Hunden aufgenommen werden. Sobald wieder Kapazitäten frei sind, werden wir dies auf unseren Kanälen mitteilen.


Welpenschule und Junghundegruppe

Bitte vor dem ersten Besuch telefonisch oder per WhatsApp Kontakt aufnehmen:

Welpenschule

Susanne Thurn

+49 (0) 160 92 62 52 13

(erreichbar zwischen 15:00 und 18:00 Uhr)

Junghundegruppe

Melanie Müller

+49 (0) 172 9 71 55 52

(erreichbar zwischen 16:00 und 19:00 Uhr)


Teilnahmeformular

Download
Teilnahmeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.4 KB


Einzeltraining / Begleithundetraining

Anmeldungen bitte telefonisch oder per WhatsApp.

 

Camilla Schett

+49 (0) 1578 0 33 35 46


THS Turnier 30.10.


THS St. Wendel

Ergebnisse:

VK 1:

1. Platz (W35) Nadine Fäh & Da Vinci mit 246 Punkten

Sprint VK:

1. Platz (Aktive m) Dominic Buß & Cloud mit 279,16

2. Platz (Aktive w) Nadine Buß & Suki mit 274,36

Shorty:

1. Platz Flink in Pink Dominic Buß/ Cloud & Verena Skalitz (Bochum-Eppendorf)/ Zoey

3. Platz Unverhofft kommt oft Michael Weisgerber (HSV Schmelz-Limbach)/Akira & Nadine Buß/Suki

 


BSP THS

Bundessiegerprüfung THS 2022 – oder auch ein Fest nach langer Pause!

Endlich! Endlich wieder eine Bundessiegerprüfung im THS. Wir alle haben uns darauf gefreut und daraufhin gearbeitet. Am 23. & 24.07.22 fand in Niederzier unsere diesjährige Bundessiegerprüfung statt. Bereits freitags reiste das saarländische Team an, um sich ein schönes Teamlager auf dem Campingplatz und im Stadion einzurichten. Das Team, bestehend aus den vier Vereinen HSV Altforweiler-Berus, HSV Schmelz-Limbach, VdH Saarlouis und HSF Dudweiler-Schiedeborn, stand in diesem Jahr an erster Stelle und so wurde auch im Vorfeld schon vieles gemeinsam geplant und gemeinsame Trainings organisiert. Und so ließ unser saarländischer Richter es sich auch nicht nehmen, mit uns zu campen und das Team moralisch zu unterstützen. Insgesamt stellten sich 8 Hundeführer und 15 Teams den Herausforderungen dieser Meisterschaft.

Los ging es am Samstag mit dem Geländelauf. Dort konnten Svenja Steimer und Mimir (W19) einen tollen 11. Platz in 7:37 min erlaufen. Evelyn Schudell und Jack erreichten bei ihrer Premiere in 6:43 min den 5. Platz in der W35. Die saarländischen Herren wollten es wissen und erliefen sich in ihren Altersklassen den Bundessiegertitel! Michael Weisgerber (M19) und Akira rollten das Feld von hinten auf und liefen die 2km in starken 5:49 min. Harry Leiding (M61) und Ireen hielt auch ein Sturz nicht ab und so liefen diese beiden in 7:18 min ins Ziel. Damit es auch nicht langweilig wird, ging Harry noch mit Lenja an den Start und rannte in 8:27min auf den 3. Platz.

Voller Motivation starteten wir im Anschluss in den Gehorsam des Vierkampfes. Dominic Buß und Cloud liefen bei ihrer Premiere mit 52 Punkten die höchste Punktzahl im saarländischen Team. Beim Rest war leider der Wurm ein bisschen drin und so wurden es bei den anderen beiden Premieren 38 Punkte für Angelina mit Jonny und 44 für Michael mit Assra. Im Sportteil des Vierkampfes lief es Samstag dagegen richtig gut. Evelyn und Rachel liefen 217 Laufzeitpunkte, Nadine und Suki konnten trotz 2 Fehlern noch 216 Laufzeitpunkte erreichen.

Direkt im Anschluss lief dann der Sprint VK. Dort konnten Angelina mit Jack, Svenja mit Mimir und Nadine mit Maya fehlerfreie Läufe zeigen. Die Männer konnten nicht ganz mit weißer Weste glänzen, brachten sich aber in gute Ausgangspositionen.

Zum Abschluss des Tages fand der CSC statt. In diesem Jahr leider nur ein Team am Start, welches sich aber super geschlagen hat. Das Team „Hurricanes“ aus Altforweiler erlief sich am Samstag trotz 4 Fehlern insgesamt einen tollen 8. Platz und war damit qualifiziert für die K.O. Runde am Sonntag.

Nach einem tollen ersten Tag wurde abends auf dem Campingplatz fortgeführt, was so toll ist an unseren Meisterschaften. So wurde landesverbandsübergreifend zusammengesessen und über unseren Sport geredet. Alle waren nach der langen Coronapause einfach dankbar für den Austausch unter Gleichgesinnten.

Am Sonntag waren alle wieder fit für den 1000m-Lauf des Sprint VK. Spannend daran war der Start aus den Startboxen, aber bei uns lief alles reibungslos. So wurde es bei den Aktiven weiblich Platz 7 für Angelina mit Jack, Platz 9 für Nadine mit Maya und Platz 14 für Svenja mit Mimir. Michael lief mit Magic und persönlicher Bestzeit über 1000m auf Platz 6 der Aktiven männlich. Harry und Ireen konnten durch eine starke Aufholjagd Platz 8 der Senioren männlich erreichen.

Anschließend fielen die Entscheidungen im Vierkampf. Im Gehorsam blieb einfach der Wurm drin, so standen am Ende 41 Punkte für Evelyn mit Rachel und 36 Punkte für Nadine mit Suki. Das bedeutete Platz 14 für Evelyn in der W35 und Platz 21 für Nadine in der W19. Angelina und Jonny konnten durch ihre Laufzeiten noch ein paar Plätze gut machen und erreichten Platz 26. Michael und Assra erliefen sich am Ende Platz 8. Für Dominic und Cloud war leider nach dem ersten Hindernislauf der Vierkampf beendet, weil Cloud sich kurzzeitig an der Bahn versprungen hat. Zum Glück ging es ihm aber nach kurzer Zeit wieder besser.

Für den CSC war das Team hochmotiviert, wusste aber, dass der Lauf gegen Hamburg kein Zuckerschlecken wird. Trotz Bestzeit von unter 30 Sek, reichte es dann auch leider nicht, um eine Runde weiterzukommen. Am Ende wurde es damit ein hervorragender 5. Platz für die Hurricanes.

Das Highlight für uns war auch in diesem Jahr die 4x400m Staffel. Nadine & Suki, sowie Evelyn & Jack konnten das saarländische in eine stabile Position bringen. Dann starteten die saarländischen Raketen Dominic & Cloud, sowie Michael & Akira. Unter großem Applaus konnten wir unsere Gruppe gewinnen. Dann hieß es abwarten und Daumen drücken. Westfalen legte nach und war am Ende 7 Sek. vor uns. Damit konnten wir uns in 3:15min einen genialen 2. Platz sichern!

Alles in allem war es eine tolle Veranstaltung und wir sind sehr glücklich darüber endlich wieder mit der großen THS Familie gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Am Ende konnte das kleine Saarland dann auch mit der großen Fahne für bleibende Eindrücke sorgen.

Jetzt hoffen wir, dass ein paar von uns das Ticket für die VDH DM lösen können und wir in diesem Jahr noch eine weitere tolle Veranstaltung erleben.

 

Die vollständigen Ergebnisse sind einzusehen unter www.dvg-hundesport.de.

 


OBI WM

Auch in diesem Jahr konnten Janina und Ace wieder einer der begehrten Plätze im WM Team ergattern. Die Weltmeisterschaft fand in diesem Jahr vom 22. - 26.06. im Vilhelmsborg Equestrian Centre statt. Alleine die Chance bereits zum zweiten Mal zeigen zu dürfen, was in Ihnen steckt, ist schon ein toller Erfolg. Aber wer die beiden kennt, weiß, dass nur dabei zu sein, natürlich nicht das Ziel ist. So zeigten beide in ihrer Vorführung sehr viel Power. Bei der Boxübung passierte dann leider ein Missgeschick. Ace stand in der Box drin, was aber von Janina´s Position nicht gut zu erkennen war. Es gab ein Korrekturkommando und dann stand er leider draußen, damit leider eine 0 in der Box. In der Freifolge konnte sich Ace schon deutlich weiterentwickeln und kämpfte so gut er konnte. Und das waren dann auch schon die beiden Punkte, die letztendlich eine vordere Platzierung verhinderten, denn in allen anderen Übungen wurde fleißig durchgepunktet. Am Ende blieben dennoch starke 211,75 Punkte und Platz 42 am Freitag.

Wir sind stolz auf euch! Und wir alle sind gespannt, wie eure gemeinsame Reise weitergeht.


THS Landesmeisterschaft 2022

11. und 12. Juni 2022

Dieses Jahr fand die THS Landesmeisterschaft bei dem Verein der Hundefreunden Saarlouis e.V. statt. Samstags standen die Wettkämpfe im CSC, Sprint-Vierkampf und Geländelauf an. Bei sommerlichen Temperaturen versuchten die Teams das Beste aus sich und den Hunden herauszuholen.

 

Samstag

Im CSC konnten wir 3 Teams stellen. Das Team "Hurricanes" bestehend aus Svenja Steimer mit Mimir, Dominic Buß mit Maya, sowie Michael Schett mit Yakima war in diesem Jahr unschlagbar und sicherte sich mit großem Abstand in 60,54 Sekunden den Titel. Der Vize-Titel ging ebenfalls zum Teil nach Altforweiler an das bewährte Team "Power Rangers"(Nadine Buß mit Suki, Michael Weisgerber mit Assra, Dominic Buß mit Cloud), welches in diesem Jahr leider einen Fehler zu viel sammelte. Auf einem guten 5. Platz setzten sich dann die "Kleinteile" (Michael Schett mit Magic, Jennifer Bass mit Teddy, Lea Klein mit Benny).

Der Sprint Vierkampf wird zum 50-jährigen Jubiläum des THS als Pilotprojekt durchgeführt, weshalb in dieser Disziplin zum ersten Mal Titel vergeben werden. Die Altersklassen werden hierbei in Jugend, Aktive und Senioren eingeteilt. In der stärksten Klasse der Aktiven weiblich sicherte sich Nadine Buß mit Maya knapp geschlagen mit 271,29 Punkten den 2. Platz und damit den Vize-Titel. Auf den 6. Platz schaffte es Jennifer Bass mit Pino, die ein wenig mit der guten Laune des Hundes zu kämpfen hatte. In der Klasse Aktiven männlich konnte Michael Schett mit Magic und 262,61 Punkten nicht nur den Titel, sondern auch eine Qualifikation für die BSP erreichen. Harry Leiding mit Ireen konnten sich den 2. Platz in der Altersklasse Senioren und ebenfalls eine Qualifikation für die BSP sichern.

Zum Abschluss des Tages standen die Geländeläufe im Wald an. Über 2 km konnten wir wieder Podestplätze mitbringen. Svenja Steimer mit Mimir liefen in 7:39 Minuten auf den 1. Platz. Knapp dahinter in 7:45 Minuten kamen Nadine Buß mit Suki ins Ziel. In der Altersklasse ab 61 wollte Harry Leiding es wissen und startete gleich 2x. Platz 1 ging an Ireen mit 8:50 Minuten, Platz 2 an Lenja mit 9:28 Minuten. Doch auch das genügte ihm nicht. Harry und Lenya liefen noch 5 km und erreichten das Ziel in 28:44 Minuten.

 

CSC:

1. Platz: Hurricanes (Svenja Steimer mit Mimir, Dominic Buß mit Maya, Michael Schett mit Yakima) – 60,54 Sekunden

2. Platz: Power Rangers (Nadine Buß mit Suki, Michael Weisgerber mit Assra, Dominic Buß mit Cloud) – 72,45 Sekunden

5. Platz: Kleinteile (Michael Schett mit Magic, Jennifer Bass mit Teddy, Lea Klein mit Benny) – 88,99 Sekunden

 

Sprint Vierkampf (weiblich):

2. Platz: Nadine Buß mit Maya – 271,29 Punkte

6. Platz: Jennifer Bass mit Pino – 177,30 Punkte

 

Sprint Vierkampf (männlich):

1. Platz: Michael Schett mit Magic – 262,61 Punkte

2. Platz: Harry Leiding mit Ireen – 262,10 Punkte

 

Geländelauf 2000 m (weiblich ab 19):

1. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 7,39 Minuten

2. Platz: Nadine Buß mit Suki – 7,45 Minuten

 

Geländelauf 2000 m (männlich ab 61):

1. Platz: Harry Leiding mit Ireen – 8,50 Minuten

2. Platz: Harry Leiding mit Lenja – 9,28 Minuten

 

Geländelauf 5000 m (männlich ab 61):

1. Platz: Harry Leiding mit Lenja – 28,44 Minuten

 

 

 

Sonntag

Sonntags standen die Wettkämpfe im Vierkampf, Dreikampf und Shorty an. Im Vierkampf 1 liefen Nadine Fäh und Da Vinci mit 230 Punkten auf den 3. Platz in der W35. Jennifer Bass und Teddy kamen mit 218 Punkten auf den 5. Platz. Im Vierkampf 3 ging es dann um die Qualifikationen für die BSP. Nadine Buß und Suki konnten ihren Titel verteidigen und siegten mit 267 Punkten. Dominic Buß und Cloud starteten waren leider ein wenig vom Pech verfolgt auf der Hindernisbahn, konnten sich aber dennoch mit 260 Punkten auf den 2. Platz retten. 

Im Rahmenprogramm wurde dann noch der Dreikampf und Shorty angeboten. Lea Klein und Benny sicherten sich den Sieg im Dreikampf mit 201 Punkten. Lea lief auch noch den Shorty, diesmal aber mit Tabby und Teampartnerin Jennifer Bass und Teddy. Dabei konnte sich das Team den 4. Platz sichern.

 

Vierkampf 1 (weiblich ab 35):

3. Platz: Nadine Fäh mit Da Vinci – 230 Punkte

5. Platz: Jennifer Bass mit Teddy – 218 Punkte

 

Vierkampf 3 (weiblich ab 19):

1. Platz: Nadine Buß mit Suki – 267 Punkte

 

Vierkampf 3 (männlich ab 19):

2. Platz: Dominic Buß mit Cloud – 260 Punkte

 

Dreikampf (weiblich ab 19):

1. Platz: Lea Klein mit Benny – 201 Punkte

 

Shorty:

4. Platz: Lea Klein mit Benny und Jennifer Bass mit Teddy

 

 

 

Es waren 2 schöne Tage mit tollen Ergebnissen für unsere Starter. Auch wenn manche Ergebnisse doch zu der ein oder anderen Träne führten, konnte man daraus zumindest an Erfahrung gewinnen. Wir haben Spaß mit unseren Hunden und als Team können wir alles erreichen. Ziele sind gesteckt und nach der Sommerpause geben wir wieder Vollgas.

 

Wir bedanken und bei den Hundesportfreunden Saarlouis e.V. für die gelungene Veranstaltung und gratulieren allen zu ihren tollen Ergebnissen!


THS Turnier Altforweiler-Berus

28. Mai 2022

Ergebnisse:

 

Sprint Vierkampf (weiblich):

1. Platz: Nadine Buß mit Maya – 271,18 Punkte

2. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 271,13 Punkte

4. Platz: Kathrin Massonne mit Flynn – 261,65 Punkte

5. Platz: Lea Klein mit Benny – 244,04 Punkte

7. Platz: Jennifer Bass mit Pino – 192,66 Punkte

 

Sprint Vierkampf (männlich):

2. Platz: Michael Schett mit Magic – 262,24 Punkte

 

Vierkampf 3 (weiblich ab 19):

1. Platz: Nadine Buß mit Suki – 273 Punkte

 

Vierkampf 3 (männlich ab 19):

1. Platz: Dominic Buß mit Cloud – 276 Punkte

 

Geländelauf 2000 m:

1. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 7:53 min


THS Turnier Urexweiler

26. Mai 2022

Ergebnisse:

 

Vierkampf 3 (weiblich ab 19):

1. Platz: Nadine Buß mit Suki – 269 Punkte

 

Vierkampf 3 (männlich ab 19):

1. Platz: Dominic Buß mit Cloud – 267 Punkte

 

Dreikampf (weiblich ab 19):

1. Platz: Lea Klein mit Benny – 200 Punkte

 

Shorty:

1. Platz: Lea mit Tabby und Dominic mit Cloud – 29,06 Sekunden


THS Turnier Höchen

08. Mai 2022

Ergebnisse:

 

Sprint Vierkampf:

1. Platz: Nadine Buß mit Maya – 270 Punkte

2. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 268 Punkte

 

Vierkampf 3:

1. Platz: Nadine Buß mit Suki – 48/255 Punkte

 

Die vollständige Ergebnisliste ist zu finden unter: www.swhv-kg01.de


THS Turnier Schmelz

24. April 2022

Ergebnisse:

 

Vierkampf 3:

2. Platz: Nadine Buß mit Suki – 53/263 Punkte

 

Vierkampf 2:

1. Platz: Kathrin Massonne mit Flynn – 42/241 Punkte

2. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 34/233 Punkte

 

Vierkampf 1:

3. Platz: Nadine Fäh mit Da Vinci – 44/211 Punkte

 

Geländelauf 2000 m:

3. Platz: Nadine Buß mit Suki – 7:21 min

4. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 7:28 min


THS Turnier Saarlouis

15. April 2022

Am Karfreitag waren wir mit 4 Teams und insgesamt 6 Hunden bei schönstem Wetter beim THS-Turnier in Saarlouis am Start.  Alle Teams hatten an diesem Tag mit der einen oder anderen Sache zu kämpfen, aber gemeinsam hatten wir viel Spaß und einen tollen Tag. Alle konnten für sich und ihr Training wertvolle Impulse mitnehmen. Wir sind stolz auf unsere Platzierungen und freuen uns schon aufs nächste Training, um künftig noch besser zu werden.

 

 

Ergebnisse:

 

Vierkampf (weiblich ab 18):

4. Platz:  Lea mit Benny – 232 Punkte

 

Vierkampf (weiblich ab 35):

7. Platz: Jenny mit Teddy – 196 Punkte

8. Platz: Nadine mit Da Vinci – 145 Punkte

 

Dreikampf (weiblich ab 35):

2. Platz: Melanie mit Fine – 176 Punkte

4. Platz: Jenny mit Pino – 128 Punkte

 

Shorty:

5. Platz: Lea mit Tabby und Melanie mit Fine – 38,72 Sekunden

9. Platz: Jenny mit Teddy und Lea mit Benny – 52,98 Sekunden

14. Platz: Jenny mit Pino und Nadine mit Da Vinci – 75,07 Sekunden


Hoopers-Seminar

05. und 06 Juni 2022

Download
Hoopers-Seminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.2 KB
Download
Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.2 KB


Obedience-Seminar

01. Mai 2022

Download
Obedience-Seminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.3 KB
Download
Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.5 KB


THS Turnier Altforweiler-Berus

03. April 2022

Am 03. April 2022 fand das erste THS Turnier der Saison auf unserer Anlage statt. Bei kühlen Temperaturen mussten alle flott laufen, um auf Temperatur zu kommen. Als Richter durften wir Wolfgang Kellmeyer begrüßen, der für jeden ein paar Punkte und nette Worte parat hatte.

 

Zunächst konnten jeweils 2 Teams die Vorprüfung Teil A und Teil B bestehen. Wir gratulieren Nadine und DaVinci, sowie Jeanine und Mirre zum bestandenen Teil A. Nadine und DaVinci bestanden auch gleichzeitig noch Teil B, ebenso wie Jenny und Teddy. Herzlichen Glückwunsch!

 

Im Vierkampf stellten sich 11 Teilnehmer unserem Richter. Hervorzuheben ist diesmal, dass es die meisten Starter im Vierkampf 2 gab. Das lässt hoffen, dass der Turnierhundsport im Saarland auf dem richtigen Weg ist und weitere Teams den Aufstieg in den VK 3 schaffen. Einzigster Jugendlicher im VK war Luca La Mattina (HSV Altforweiler-Berus), der sich mit Timmy den 1. Platz (250 Punkte) sichern konnte.

 

 

Ergebnisse:

 

Vierkampf (Jugend):

1. Platz: Luca La Mattina mit Timmy – 250 Punkte

 

Vierkampf (männlich):

2. Platz: Dominic Buß mit Cloud – 268 Punkte (Aufstieg VK 3)

 

Vierkampf (weiblich):

1. Platz: Nadine Buß mit Suki – 272 Punkte

4. Platz: Svenja Steimer mit Mimir – 263 Punkte

7. Platz: Lea Klein mit Benny – 244 Punkte

 

Dreikampf (weiblich):

2. Platz: Lea Klein mit Tabby – 199 Punkte

3. Platz: Melanie Richter mit Fine – 190 Punkte

4. Platz: Nadine Fäh mit Da Vinci – 189 Punkte

5. Platz: Jennifer Bass mit Teddy – 185 Punkte

5. Platz: Petra Sonntag mit Luna – 185 Punkte

12. Platz: Jennifer Bass mit Pino – 155 Punkte

 

CSC:

1. Platz: Hurricanes – Svenja Steimer, Nadine Buß, Michael Schett – 70,35 Sekunden

3. Platz: Hüpfpuschen – Luca La Mattina, Lea Klein, Michael Schett – 83,81 Sekunden

 

 

An diesem Tag konnten mehrere Aufstiegsqualifikationen erlaufen werden. Dazu gratulieren wir allen Teams! Wir hoffen, dass diese Saison normal verlaufen wird und wir jetzt wieder regelmäßig unserem tollen Sport nachgehen können.

 

Vielen Dank an alle Helfer und Spender von Kuchen und Salat. Ebenso bedanken wir uns bei Black Canyon für das tolle Sponsoring! Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich, dass solche Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Download
Dreikampf-03.04.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.9 KB
Download
CSC-03.04.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.8 KB
Download
Vierkampf-03.04.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.0 KB